Der 3D-Scanner erfasst und digitalisiert die Sitz- oder Liegeposition des Vakuumabdrucks. Die Maßnahme kann schnell und unkompliziert durchgeführt werden, die Belastung für den Patienten wird erheblich reduziert. Natürlich scannen und fräsen wir auch von Ihnen erstellte Gips- oder Schaumabdrücke.

Auf Wunsch kann die Maßnahme durch unseren Mitarbeiter vor Ort mit dem entsprechenden Equipment durchgeführt werden.

Gewünschte Anpassungen (Materialreduzierung, Modellierung des Abdrucks) können bei der Datenbearbeitung am Computer exakt umgesetzt werden.